Impressum

Impressum

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unserem Dienstleitungsangebot. Unsere Website wird mit großer Sorgfalt ständig überarbeitet und aktualisiert. Sofern Sie dennoch Fehler bemerken oder Anregungen, Kommentare oder Fragen zu unserer Website haben, sind wir gern für Sie da.

Angaben gem. e-Commerce-Gesetz:

SHG TransForMe n.e.V.

Tel: 0160 - 917 374 91
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreiberinnen der Homepage:

Tamara Heckel & Francine Blüm

Homepagegestaltung: Teasy-Webdesign, Tamara Heckel
Satz + Gestaltung: Teasy-Webdesign, Tamara Heckel
Bildmaterial: TransForMe

Haftungshinweis:

Für Internet-Angebote Dritter, auf die die TransForMe durch Hyperlinks auf Ihren Webseiten verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Wir sind für den Inhalt der Websites, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich.

Des Weiteren kann der Internet-Auftritt der TreansForMe ohne ihr Wissen von einer anderen Web-Seite mittels Hyperlink verknüpft worden sein. Auch hier kann seitens der TransForMe keine Verantwortung übernommen werden.

Außerdem behalten wir uns das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Direktkontakt  

Dur/Ihr erreicht uns unter:

SHG TransForMe n.e.V.

Neue Rufnummer:
Tel: 01 57 - 86 28 92 10

E-Mail: E-Mail an uns

In dringenden Fällen rufen wir auch zurück, Handy oder Festnetz.

Nächste Events  

Fr Dez 22 @18:00 -
SHG-Gespräch
Fr Dez 22 @19:00 -
SHG-Stammtisch
Fr Jan 12 @18:00 -
SHG-Gespräch
Fr Jan 12 @19:00 -
SHG-Stammtisch

Bild-1

OP-Tagebuch

von Tamara & Francine, dem 1. transidenten Paar, das in Deutschland zusammen die GaOP hatte.

Bericht über die GaOP im Markuskrankenhaus FfM.

Diese Informationen sind für Jugendliche nicht geeignet !




weiterlesen

Bild-2

Aktuelles Urteil

Am 11. September 2012 hat das BSG für den Brustaufbau bei MzF-Transsex-uellen entschieden, dass transsexuelle Versicherte einen Anspruch auf geschlechtsangleichende Behand-lungsmaßnahmen einschließlich chirurgischer Eingriffe in gesunde Organe zur Minderung ihres psychischen Leidensdrucks haben können, um sich dem Erscheinungsbild des angestrebten anderen Geschlechts deutlich anzunähern.

weiterlesen

Bild-3

Das persönliche Umfeld

Der größte Fehler ist, dass man die betroffenen transidenten Menschen nach seinem „Coming- Out" in die übliche Geschlechterrolle zwingen will, anstatt ihm/ihr zur Seite zu stehen.

Aber die Eltern und Verwandten, wie auch Freunde versuchen durch psychischem Druck, die Betroffenen wieder in ihr Weltbild zurecht zu rücken.



weiterlesen

Bild-4

Ratgeber A-Z

Fragen gibt es viele -

Antworten aber auch.

Wir versuchen hier möglichst die am häufigsten auftretenden Fragen zum Thema Transidendität aufzugreifen und ausführlich zu beantworten.





weiterlesen

Bild-5

Gericht lehnt Eintragung eines dritten Geschlechts ab

weiterlesen

Bild-7

Zum Veranstaltungskalender auch außerhalb der SHG-TransForMe

weiterlesen